Implantologie bei Dr. Othmar Wiederin

Die Entwicklung der Implantologie stellt ohne Zweifel den wichtigsten Fortschritt in der Zahnheilkunde während der letzten Jahrzehnte dar. Nach Zahnverlust ist eine Wiederherstellung des Gebisses mit all seinen Erfordernissen bezüglich Funktion und Ästhetik in den meisten Fällen nur mit Implantaten möglich.


Die überwiegende Mehrzahl der Implantate wird aus Titan gefertigt, ein hochfestes Leichtmetall, welches an der Luft eine äußerst beständige Oxidschicht bildet. Diese Titanoxidschicht ist hoch biokompatibel und ermöglicht den Knochenzellen ein direktes festes Anwachsen, die sogenannte Ossiointegration.

Durch die Weiterentwicklung der Oberflächen von Implantaten können heute kleinere und dünnere Implantate eingesetzt werden. Das bedeutet für die Patienten viel weniger belastende Operationen, weil für kleinere Implantate logischerweise auch ein reduziertes Knochenangebot meistens ausreicht .

Durch diese minimalinvasiven Implantationen entstehen kaum Schmerzen, selten Schwellungen oder Blutergüsse, seltener Misserfolge und kostengünstigere Behandlungen. Sie werden überrascht sein, wie wenig belastend eine Zahnimplantation ist.

Adresse

Othmar Wiederin

Holderbaum 4

6973 Höchst

Tel.: +43 5578 73166

E-Mail: 

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00

Dienstag 08:00 - 12:00 14:00 - 18:00

Mittwoch - Donnerstag 08:00 - 12:00

Freitag - Sonntag geschlossen